KULTURPlus_artikel
Konstituierende Sitzung in Boppard

Thomas Metz ist Chef des Aufsichtsrats der Buga2029

Thomas Metz ist der Aufsichtsratsvorsitzende der Buga2029
Herbert Piel / P!ELmedia Thomas Metz ist der Aufsichtsratsvorsitzende der Buga2029

Der Ex-Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz ist ein ausgewiesener Fachmann für das Obere Mittelrheintal – und eigentlich seit Anfang des Jahres in Rente. Aber an Ruhestand dachte er wohl nicht … 

Thomas Metz wurde bei der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats der Buga 2029 in der Stadthalle Boppard zum Vorsitzenden bestimmt. Es wird Geschäftsführer Berthold Stückle bei dem Großprojekt, an das so viele Kommunen auch im Rhein-Hunsrück-Kreis ihre Hoffnung hängen, unterstützen und kontrollieren.

Innenminister Roger Lewentz sagte nach der Sitzung: „Ich denke, in der neu gewonnenen Freizeit ein wachsames Auge auf den Buga-Prozess zu haben, der dem Welterbe am Mittelrhein neues Leben einhauchen soll, ist genau die richtige Aufgabe.“


Anzeige
Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"