Bezahlte Wahlwerbung
Corona ImpfzentrumNEWSPlus_artikel
Verkauf und Vermietung in zehn Tagen

So gelang der Deal für das Impfzentrum in Simmern

Der ehemalige Sconto-Markt in Simmern wird zum Impfzentrum des Rhein-Hunsrück-Kreises. Am 15. Dezember soll mit dem Impfen gestartet werden können. Dass es überhaupt mit dem Wunschstandort des Kreises geklappt hat, ist einer gemeinsamen Kraftanstrengung von Landkreis, Banken und neuem Eigentümer zu verdanken.

„Normalerweise dauert so ein Vorgang vier bis sechs Monate“, erklärte Dirk Steinert, COO der Immo One Group aus Bad Kreuznach gegenüber Hunsrück News. „Dass wir es in anderthalb Wochen schaffen mussten, war eine enorme Herausforderung, aber wir wollten mit allen Beteiligten für eine gute Sache eine außerordentliche Leistung generieren“, erklärte der Manager.


Anzeige

Die Immo One Group hat den ehemaligen Sconto-Markt von der Krieger Gruppe in Berlin übernommen, zu der auch die Höffner-Möbelmärkte gehören. Krieger versuchte schon seit einigen Monaten einen Käufer für das Objekt zu finden, selbst hatte die Gruppe kein Interesse daran, einen Mietvertrag mit dem Landkreis einzugehen.

Immo One Group
Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"