AufmacherNEWS
Update: LKW fährt in Stauende

Schwerer Verkehrsunfall auf der A61

Heute gegen 08:30 Uhr fuhr ein LKW in ein Stauende auf der A61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen, kurz hinter der Anschlussstelle Laudert. Ein 37-jähriger rumänischer LKW-Fahrer bemerkte das Stauende zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden LKW trotz eingeleiteter Vollbremsung auf.

Foto: Polizei

Durch den Unfall wurde der Fahrer verletzt. Da durch den Notarzt innere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen. Dieses hat er jedoch mittlerweile, trotz zahlreicher Prellungen, wieder verlassen können. Die Autobahn war bis ca. 15:30 Uhr in Fahrtrichtung Ludwigshafen für Bergungsarbeiten gesperrt.

In der Nacht hatte sich an fast der gleichen Stelle bereits ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person ereignet. Es besteht jedoch kein Zusammenhang.

Foto: Polizei ´

Die erste Polizeimeldung:

Gegen 08:30 Uhr hat sich erneut auf der A 61 ein schwerer Verkehrsunfall in Richtung Süden ereignet. Die Unfallstelle liegt in unmittelbarer Nähe des schrecklichen Verkehrsunfalles aus der vergangenen Nacht.

Ein Unfallbeteiligter wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Autobahn bleibt in Richtung Süden ab der Anschlussstelle Laudert für mehrere Stunden gesperrt.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"