NEWS
Weiterer Unfall auf L229

Raser überschlägt sich auf B421 bei Gemünden

Unfall B421 Gemünden
Foto: Polizei Das Ende einer rasanten Fahrt: Der Mazda landete auf dem Dach im Straßengraben

Zwei Unfälle in der Nähe von Gemünden hielten die Einsatzkräfte in Atem: Am Dienstag kam ein 40-jähriger Mann mit seinem Mazda von B421 ab, überschlug sich und landete im Straßengraben. Bereits einen Tag zuvor raste ein Mann von der L229 in den Wald. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Gegen 9.45 Uhr befuhr der 40-Jährige die B421 von Königsau in Richtung Gemünden und verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit am Ausgang einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses schaukelte sich auf und überschlug sich. Der Mazda landete auf dem Dach im Straßengraben.

Der Fahrer wurde durch einen Ersthelfer aus seinem Wagen befreit, wurde nach ersten Erkenntnissen bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde zur Abklärung weiterer Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.


Anzeige

Am Montag kam es gegen 16.20 Uhr auf der L229 von Gemünden nach Henau zu einem weiteren Unfall: Am Ortsausgang kam ein Skoda in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, und raste dann rund 30 Meter durch den Wald. Der Mann wurde leicht verletzt ins Krankenhaus nach Bad Kreuznach gebracht.

Unfall L229 Gemünden
Foto: Sebastian Schmitt Der silberne Skoda legte noch rund 30 Meter durch einen Wald zurück, bevor er zum Stehen kam
Aktuelle News

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"