NEWSPlus_artikel
Prozess vor dem Landgericht Koblenz

Missbrauchsopfer (13) muss ins Kreuzverhör

Verhandlung Landgericht Koblenz Missbrauch
Foto: Dirk Eikhorst Verhandlung Landgericht Koblenz Missbrauch

Die 6. Große Strafkammer des Landgerichtes Koblenz steht vor einem Dilemma: In Missbrauchsprozessen sind alle Verfahrensbeteiligten bestrebt, jugendlichen Opfern eine Aussage und damit eine weitere mögliche Traumatisierung zu ersparen – aber andererseits muss die Wahrheit aufgeklärt werden, vor dem Urteil müssten „Fakten geschaffen werden“, wie es die Staatsanwältin ausdrückte.

Im Missbrauchsprozess gegen einen 30-jährigen Mann aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis muss sich das jetzt 13-jährige Opfer einem Kreuzverhör stellen: Richter, Staatsanwältin, Verteidiger und ihre eigene Anwältin werden sie befragen – wenn auch in einem geschützten Raum und per Videoübertragung in den Gerichtssaal. Das Problem: mangelnde Aussagekonstanz!


Anzeige


Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden Hunsrück-News-Abo oder Zeitpass

Zuerst informiert – natürlich mit Hunsrück News! Wir haben die schnellsten Reporter im Rhein-Hunsrück-Kreis, wir sind immer aktuell, wir sind multimedial, wir sind kritisch.

Ihre Unterstützung macht unsere Arbeit erst möglich – heute, morgen und in Zukunft!

Monatsabo

Alle Inhalte von Hunsrück News für 5,49 € im Monat – der erste Monat kostet nur 0,99 € .

0.99

EUR

Jahresabo

Alle Inhalte von Hunsrück News im Jahresabo lesen. Das erste Jahr für nur  49,99 € , dann jährlich 59,99 €

49.99

EUR

Tagespass

Alle Inhalte auf Hunsrück News 24 Stunden lang für nur 1,49 € lesen – Kein Abo!

1.49

EUR

2-Wochen-Pass

Alle Inhalte auf Hunsrück News 14 Tage lang für nur 2,99 € lesen – Kein Abo!

2.99

EUR

90-Tage-Pass

Alle Inhalte auf Hunsrück News 90 Tage lang für nur 17,99 € lesen –Kein Abo!

17.99

EUR

180-Tage-Pass

Alle Inhalte auf Hunsrück News 180 Tage lang für nur 34,99 € lesen –Kein Abo!

34.99

EUR


Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden
Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"