NEWS
Schwerverkehrskontrolle an A61

Lkw-Fahrer saß 25 Stunden hinter dem Steuer

Schwerlastkontrollen Polizei
Foto: Valentyn Semenov Innerhalb von drei Tagen war der Fahrer einmal 25 Stunden und dann noch 15 Stunden ohne ausreichende Pausen unterwegs (Symbolbild)

Der Verkehrsdirektion Koblenz gingen bei einer Schwerverkehrskontrolle am Parkplatz Struth an der A61 wieder zahlreiche Sünder ins Netz. Ein Lkw-Fahrer hatte die vorgeschriebenen Lenkzeiten auf fast schon kriminelle Weise überschritten. Ein anderer hatte seine Abgasanlage und den Tachometer manipuliert.

Bereits zu Kontrollbeginn fiel den Kontrolleuren ein Sattelzug eines südosteuropäischen Unternehmens auf, bei welchem die Überprüfung sich recht zeitaufwendig gestaltete. Die Liste der Mängel: Der Führerschein des Fahrers war abgelaufen, die Abgasanlage manipuliert, was zu einem deutlich höheren Schadstoffausstoß führte, und der Tacho falsch geprüft.

Weiterhin konnte am Kontrollgerät eine nachträglich eingebaute Steckverbindung festgestellt werden, welche beim Trennen der Verbindung dazu führte, dass keine Fahrtstrecke mehr im Tacho aufgezeichnet wurde. Die Weiterfahrt wurde direkt untersagt. Fahrer und Unternehmen erwarten jetzt Strafanzeigen.

Bei dem Fahrer eines osteuropäischen Transporters ergab die Prüfung, dass dieser zwei Tage vor der Kontrolle ungefähr 25 Stunden Lenkzeit ohne ausreichende Pausen absolvierte. Danach machte er zwar eine Pause, jedoch war er zum Kontrollzeitpunkt wieder ungefähr 15 Stunden mit dem Transporter unterwegs, ohne die vorgeschriebenen Lenkzeitunterbrechungen zu beachten. Auch für ihn war die Fahrt an der Kontrollstelle zu Ende.

Mehrfach wurden an Fahrzeugen technische Mängel festgestellt, unter anderem mangelhafte Reifen oder Luftverlust an der Bremsanlage. Auch Überladungen führten dazu, dass die Weiterfahrt untersagt wurde und entsprechende Anzeigen gefertigt wurden.

Schwerlastkontrolle Polizei Reifen
Foto: Verkehrsdirektion Koblenz An mehreren Fahrzeugen wurden zum Teil gravierende Mängel wie dieser abgefahrene Reifen entdeckt
Aktuelle News
  • Hunsrück News - Plus Artikel Rollender Schrotthaufen am Rastplatz Hellerwald gestoppt
    Hunsrück News - Plus Artikel Reifen ohne Profil

    Rollender Schrotthaufen am Rastplatz Hellerwald gestoppt

  • Hunsrück News - Plus Artikel Drogenkurier mit 34 000 Ecstasy-Pillen erwischt
    Hunsrück News - Plus Artikel Zu 2,5 Jahren Haft verurteilt

    Drogenkurier mit 34 000 Ecstasy-Pillen erwischt

  • Kleinlaster wird zum Spielball der Sturmböen
    Umgeworfen und wieder aufgerichtet

    Kleinlaster wird zum Spielball der Sturmböen

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"