NEWSPlus_artikelzweiter_aufmacher
Nochmal gut gegangen

Ladung eines Müllwagens fängt Feuer

Foto: Sebastian Schmitt
<!– Paywall –>

Am Dienstagmorgen geriet die Ladung eines Müllwagens in Rhaunen plötzlich in Brand. Die Sperrmüllkolonne reagierte geistesgegenwärtig und fuhr mit dem brennenden Müllwagen aus dem Ort. Am Ortsausgang in Richtung Hausen kippten sie den brennenden Müll auf die Landstraße 162 und verhinderte so am Dienstag größeren Schaden.

Foto: Sebastian Schmitt

Nach eigenen Angaben waren die beiden Sperrmüllfahrzeuge gegen 8 Uhr auf dem Weg im Ortskern von Rhaunen unterwegs, als sie plötzlich bemerkten, dass ihre Ladung aus unbekannter Ursache zu brennen begonnen hatte.

„Wir alarmierte sofort die Feuerwehr, und entschieden uns aus der Ortschaft rauszufahren, um Schaden an Menschen, Gebäuden und Fahrzeugen zu verhindern. Dort suchten wir eine geeignete Stelle und kippten schnell den Müll ab“, berichtete Krakow.

Der Kolonne bestand aus einem LKW für Restmüll und einem für Holzsperrmüll Der Laster mit dem Restmüll fing Feuer. Die Kolonne begann um 7 Uhr in Sulzbach, dann fuhren Sie Bundenbach ab und in Rhaunen war etwas brandauslösendes in das Fahrzeug eingeladen worden. Die Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten im Einsatz war, löschte den Berg von mehreren Kubikmetern Abfall. Verletzt wurde niemand. Dank der guten und schnellen Entscheidung der Kolonne entstand an dem Müllfahrzeug kein Schaden.

Foto: Sebastian Schmitt
Foto: Sebastian Schmitt

Aktuelle News
  • Hunsrück News - Plus Artikel Werkstatthalle in Vollbrand – ein Schwerstverletzter
    Hunsrück News - Plus Artikel Das Video der Löscharbeiten

    Werkstatthalle in Vollbrand – ein Schwerstverletzter

  • Hunsrück News - Plus Artikel Feuer vernichtet Wohnhaus in Dellhofen
    Hunsrück News - Plus Artikel Brandursache noch unklar

    Feuer vernichtet Wohnhaus in Dellhofen

  • In Boppard umgekippter Kran steht wieder
    Nach beinahe tödlichem Bergungsversuch

    In Boppard umgekippter Kran steht wieder

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"