Pressemeldung
Abschlusskonzert in Simmern

„Kirchen sind Heimat“ in der Kath. Pfarrkirche St. Josef in Simmern

Das Abschlusskonzert in Simmern wird durch das Quartett Sine nomine aus Morbach im Huns- rück gestaltet. Die Gruppe feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das Ensemble hat sich in dieser Zeit und durch weit über 300 Auftritte ein breites Repertoire erarbeitet – von der Renaissance, der Wiener Klassik, der Romantik und den Barbershop-Songs und modernen Musikrichtungen bis zur geistlichen Chormusik der Gregorianik, Romantik und auch der Gospels. Auf dieser breiten musikalischen Basis lädt das Quartett selbst zu weltlichen und geistlichen Konzerten ein, tritt aber auch zu verschiedenen Anlässen wie Chor- und Liederabenden, Konzer- ten, zu Hochzeiten oder auch Geburtstagen auf. Das Quartett Sine nomine trägt seit dem Jahr 2009 den Titel „Meisterchor des Chorverbandes Rheinland-Pfalz“.

Der Besuch des Konzerts ist nur mit vorheriger Anmeldung bei der Tourist-Information Sim- mern-Rheinböllen möglich. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist die Erfassung der Kontaktdaten notwendig, außerdem gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen.
Die Veranstaltung findet unter den Auflagen der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinlad-Pfalz statt. Beachten Sie deshalb bitte die 3G-Regel und kommen sie geimpft, genesen oder getestet.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"