Anzeige
NEWSPlus_artikel
Defekter Tankverschluss an Frachtflugzeug

Kerosin ausgelaufen: Gefahrgutunfall auf dem Hahn

Gefahrgutunfall auf dem Flughafen Hahn
Foto: Dirk Eikhorst Gefahrgutunfall auf dem Flughafen Hahn

Großeinsatz auf dem Flughafen Hahn: Bei einem startbereiten Frachtflugzeug der russischen Volgo Dnepr Airlines war es zu einem Treibstoffleck gekommen. Nach Hunsrück News Informationen mussten mehrere Tausend Liter aus einem defekten Tank abgepumpt werden.

Nach Auskunft von Hahn-Betriebsleiter Christoph Goetzmann war es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Defekt an einem Tankverschluss des Flugzeugs vom Typ Iljuschin Il 76 TD-90VD gekommen.


Anzeige

„Die Flughafenfeuerwehr hat das auslaufende Kerosin aufgenommen“, erklärte Goetzmann, aufgrund der Treibstoffmenge sei im Verlauf des Einsatzes Unterstützung von den umliegenden Freiwilligen Feuerwehren hinzugekommen.

Nach Auskunft von Oliver Socha, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Kirchberg, waren die Wehren aus Sohren-Büchenbeuren, Bärenbach, Kirchberg, Lötzbeuren und der Gemeinde Hahn mit rund 60 Mann im Einsatz.

„Zusammen mit der Flughafenfeuerwehr wurden auch die Spezialisten aus verschiedenen Bereichen des Flughafens alarmiert und unterstützten die Feuerwehr bei dem Einsatz. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Umweltschutz“, erklärte der Betriebsleiter.

Der Betriebsdienst des Flughafens sei zusammen mit externen Firmen mit den Aufräum- und Reinigungsarbeiten weiterhin beschäftigt, berichtete das Flughafen-Management gegen 22.35 Uhr am Samstagabend. Solange sei ein Teil des Rollwegs A für den Flugverkehr vorübergehend gesperrt.

Jetzt seien Techniker der Fluggesellschaft auf dem Weg zum Flughafen Frankfurt-Hahn, um den Defekt am Flugzeug zu beheben. Das Flugzeug wurde 2011 in den Dienst gestellt und war am Donnerstagabend aus Moskau kommend auf dem Hahn gelandet.

Nach Informationen von Betriebsleiter Christoph Goetzmann bestehe wegen der „schnellen und professionellen Reaktion aller
Beteiligten“ keine Gefahr für Mensch, Umwelt oder die Flugsicherheit.

Einsatz der Feuerwehr nach Gefahrgutunfall auf dem Hahn
Foto: Dirk Eikhorst Einsatz der Feuerwehr nach Gefahrgutunfall auf dem Hahn
Auch interessant
  • Hunsrück News - Plus Artikel Feuerwehreinsatz nach Funkenflug aus Schornstein
    Hunsrück News - Plus Artikel Kaminbrand-Alarm in Argenthal

    Feuerwehreinsatz nach Funkenflug aus Schornstein

  • Hunsrück News - Plus Artikel Notarzt kam mit Helikopter zum Rings-Kapellchen
    Hunsrück News - Plus Artikel Feuerwehreinsatz in Emmelshausen

    Notarzt kam mit Helikopter zum Rings-Kapellchen

  • Hunsrück News - Plus Artikel A61 wegen brennendem Reifen einseitig gesperrt
    Hunsrück News - Plus Artikel Nach Lkw-Reifenplatzer

    A61 wegen brennendem Reifen einseitig gesperrt

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"