Bezahlte Wahlwerbung
Corona ImpfzentrumNEWSPlus_artikel
Landkreis meldet Einsatzbereitschaft

Impfzentrum soll mit 200 Impfungen pro Tag starten

„Wir könnten morgen loslegen“, hieß es bei der Präsentation des Impfzentrums. Der ehemalige Sconto-Markt in Simmern ist umgebaut, die Impfstraßen eingerichtet und das Personal nahezu komplett – wenn nur der Impfstoff schon zugelassen wäre.

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) will ihr Gutachten zum Corona-Impfstoff am 21. Dezember vorlegen, die Zustimmung der EU-Kommission ist wohl nur eine Formsache. Dann könnte alles ganz schnell gehen – für einige wenige zumindest. Denn auch der Großteil der Bürger im Rhein-Hunsrück-Kreis wird Monate auf die Impfung gegen Corona warten müssen.

So werden die Impfungen in Simmern ablaufen