Pressemeldung
NEXUS IV

Im Dialog mit der Kurfürstlichen Burg Boppard

Foto: Museum Boppard

35 Künstlerinnen und Künstler der arbeitsgruppe rheinland-pfälzischer Künstler e.V. haben sich im letzten Jahr intensiv entweder mit der Geschichte, der Architektur, den Exponaten oder der umgebenden Landschaft der Kurfürstlichen Burg Boppard künstlerisch auseinandergesetzt. In der Ausstellung NEXUS IV – Im Dialog mit der Kurfürstlichen Burg können ab dem 05. September 2021 bis zum 16. Januar 2022 die Ergebnisse besichtigt werden.

Die entstandenen Werke sind im gesamten Museum verteilt. Es sind Skulpturen, Fotografien, Malereien und Installationen zu sehen. Jedes Werk lässt einen besonderen Aspekt des Museums zum Leben erwecken.


Anzeige

Es ist das 4. Mal, dass sich Künstlerinnen und Künstler der ark e.V. , arbeitsgruppe rheinland-pfälzischer Künstlermit einem besonderen Ort auseinandersetzen.

Im Jahr 2002 fand die erste NEXUS Ausstellung statt. In dieser Urausstellung wählte sich jeder Künstler ein altmeisterliches Werk der ständigen Ausstellung des Koblenzer Mittelrhein-Museums aus und machte dieses zum Ausgangspunkt seiner eigenen Arbeit. 

Die Auseinandersetzung mit dem Thema des Zusammenknüpfens nahm im Jahr 2014 mit NEXUS II nochmals Formen an. Der Dialog zwischen „Alt“ und „Neu“ wurde hier in einem zeitlich sehr viel weiter gefassten Sinn gespannt. Im Oktober 2014 fand die Ausstellungseröffnung in den damals neu bezogenen Räumlichkeiten des Koblenzer Mittelrhein-Museums statt.

Mit NEXUS III wurde die Festung Ehrenbreitstein zum Ausstellungsort im Jahr 2017.

Ort:                             Museum Boppard

                                   Kurfürstliche Burg
                                   Burgplatz 2

                                   56154 Boppard am Rhein

                                   www.museum-boppard.de      

                                   www.ark-rlp.de

Dauer:                       05. September 2021 – 16.01. 2022

Kurator:                     Aloys Rump

                                   Frank Schröder

                                   Isa Steinhäuser

Künstler/innen:       
Martine Andernach, Arnold Bast, Jeanne Boden, Iris Brahm, Ines Braun, Eva Maria Enders, Jörg Frank, Aerk Glebocki, Peter Göhlen, Gabriele Göhlen, Firouzeh Görgen-Ossouli, Elisabeth Hansen, Christel Hermann, Dorothea Kirsch, Jürgen Knubben, Ute Krautkremer, Werner Müller, Colin Murphy, Bruder Stefan Oppermann, Daniela Polz, Claudia Pomowski, Violetta Richard, Aloys Rump, Christiane Schauder, Anja Schindler, Johannna Sarah Schlenk, Manfred Schling, Stefanie Schmeink, Julja Schneider, Inke Steinacker, Isa Steinhäuser, Iris Stephan, Ulrike von Quast, Franziskus Wendels, Ulrich Westerfrölke

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"