B-AufmacherNEWS
Carport und Holzanbau fingen Feuer

Großbrände in Wahlenau und Hecken verhindert

Brand Wahlenau
Foto: PHOTO•MOMENTS by dennis irmiter Der Carport in Wahlenau brannte komplett ab, ein untergestelltes Motorrad wurde zum Raub der Flammen

Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehren konnten in Wahlenau und Hecken zwei größere Brände verhindert werden. Ein Carport und ein Holzunterstand hatten Feuer gefangen und die Flammen drohten auf die angrenzenden Wohnhäuser überzugreifen.

Am Donnerstagabend stand über dem Neubaugebiet von Wahlenau eine dichte Rauchsäule als die zu einem Gartenhausbrand alarmierte Feuerwehr eintraf. Unter schwerem Atemschutz begannen die Kräfte der Feuerwehren Sohren-Büchenbeuren und Hirschfeld mit den Löscharbeiten.

Durch den schnellen Löschangriff konnte verhindert werden, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. Die angrenzende Garage wurde aber in Mitleidenschaft gezogen. Der Carport musste abgerissen werden, die Garage wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.


Anzeige

Bereits am Mittwochmorgen kam es zu einem ähnlichen Feuer in Hecken: Dort war ein Holzunterstand in Brand geraten, die Feuerwehren aus Hecken und Kirchberg ließen den Unterstand und eine angrenzende Gartenlaube kontrolliert niederbrennen und konnten dabei verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen.

Brand Hecken
Foto: Sebastian Schmitt Holzunterstand und Gartenlaube ließen die Wehren kontrolliert abbrennen
Mehr zum Thema

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"