Anzeige
NEWSPlus_artikel
Feuer in Ravengiersburg

Feuerwehr sucht vermissten Mann in Brandhaus

Foto: PHOTO•MOMENTS

Feuerkatastrophe in Ravengiersburg: In der Nacht ist ein altes Fachwerkhaus im Ortskern in Vollbrand geraten. Derzeit suchen die Einsatzkräfte nach dem Bewohner des Hauses, der sich beim Ausbruch des Feuers im Innern aufgehalten haben könnte.

Das Fachwerkhaus ist durch den Brand vollkommen zerstört und einsturzgefährdet. Deshalb muss die Ruine für die Suche nach dem Vermissten von oben herab abgetragen werden.


Anzeige
Foto: PHOTO•MOMENTS

Der etwa 60 Jahre alte Mann wohnte allein in dem Haus, Nachbarn berichteten, dass er meist zu Hause sei, wenn wie an diesem Abend das Auto vor der Tür geparkt sei.

Andreas Roth, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen, sagte gegenüber Hunsrück News: „Sollte sich der Mann in dem Haus befunden haben, gibt es keine Hoffnung mehr.“

Der Brand war gegen 3 Uhr in der Nacht ausgebrochen, als die Feuerwehren eintrafen, stand das Erdgeschoss des Hauses bereits in Vollbrand.

Im Einsatz sind am Morgen noch 63 Mann der Feuerwehren. Nach dem Erstalarm rückten die Wehren Ravengiersburg, Simmern, Tiefenbach und Kümbdchen-Keidelheim aus. Nachgefordert wurden Sargenroth, Oppertshausen, Laubach, Mengerschied und Budenbach.

Mehr zum Thema
  • Hunsrück News - Plus Artikel Kaminbrand-Einsatz für die Feuerwehr in Rödern
    Hunsrück News - Plus Artikel Holzheizung hatte Feuer gefangen

    Kaminbrand-Einsatz für die Feuerwehr in Rödern

  • Hunsrück News - Plus Artikel Feuerwehr verhinderte Großbrand in Bundenbach
    Hunsrück News - Plus Artikel Wohnhaus komplett ausgebrannt

    Feuerwehr verhinderte Großbrand in Bundenbach

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"