KULTUR
Romantische Musik in der Stiftskirche

Erstes Livekonzert in St. Goar nach dem Lockdown

Annabelle Eikhorst | Hunsrück News Pianist André Dolabella und Falko Hönisch (l.) stehen auf der Bühne

Der Mai 2021 war ein Wonnemonat ohne Wonne, geprägt von Regen und zahlreichen Beschränkungen. Aber nun wird alles anders! Besonders Musikfreunde können sich freuen, denn an diesem Wochenende gibt es endlich wieder Livekonzerte in Sankt Goar.

Und dabei wird es – typisch Rhein – sogar sehr romantisch. Denn auf dem Programm des Konzerts in der Stiftskirche St. Goar stehen Werke von Robert Schumann: Lieder aus den Liederzyklen „Dichterliebe“ und dem „Eichendorff-Zyklus“. Bariton Falko Hönisch trägt die Lieder vor, André Dolabella begleitet ihn am Flügel.

Falko Hönisch debütierte als Don Giovanni in Stuttgart. Sein Spektrum ist breit, so hatte er auch Erfolge als Wolfram von Eschenbach in Tannhäuser und als Papageno in der Zauberflöte. Insgesamt hat er bereits 35 Partien an den unterschiedlichsten Opernhäusern gesungen, außerdem erhielt er bei internationalen Wettbewerben mehrfach Auszeichnungen.

2013 erwarb er gemeinsam mit dem Tenor Emilio Pons das ehemalige Gesundheitsamt in Sankt Goar und legte so den Grundstein für die inzwischen so bekannte und beliebte Musikakademie. Auch der Pianist des Abends – André Dolabella – ist preisgekrönt. Das Publikum kann sich also auf einen anspruchsvollen Abend freuen.

Die Liederzyklen werden zwei Mal vorgetragen, damit so viele Gäste wie möglich wieder einmal ein Livekonzert erleben können. Das erste Konzert findet um 17 Uhr, das zweite um 19 Uhr statt.

Natürlich ist auch dieses erste Livekonzert einigen Corona-Regeln unterworfen. Willkommen sind alle, die vollständig geimpft sind oder einen tagesaktuellen Test vorweisen können. Dazu bietet sich die Teststation in der Rheinfelshalle in St. Goar an, die am Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet hat. Außerdem ist eine Anmeldung per E-Mail (ticktes@sgimfa.com) oder SMS/WhatsApp/Signal unter der Nummer 017357288995 notwendig. Bei der Anmeldung müssen Interessierte mitteilen, welches der beiden Konzerte sie besuchen wollen.

Mehr Kultur
  • Virtuelle Ausstellung für Fotofreunde
    Museum Boppard

    Virtuelle Ausstellung für Fotofreunde

  • Sechs Stimmen führen durch fünf Jahrhunderte
    Live-Konzert aus Boppard

    Sechs Stimmen führen durch fünf Jahrhunderte

  • Erster Liederabend im Blauen Salon
    Kulturelle Lichtblicke im Mittelrheintal

    Erster Liederabend im Blauen Salon


Anzeige

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"