Plus_artikelSPORT
1:0 gegen Hassia Bingen

Emmelshausen holt drei Punkte – durch ein Eigentor

Emmelshausen Bingen
Foto: Sporttotal.tv Das Video mit den Höhepunkten der Partie zeigt Hunsrück News weiter unten im Artikel
<!– Paywall –>

In einem Spiel ohne große Höhepunkte gewann der TSV Emmelshausen durch ein Eigentor von Hassia Bingens Antonio Serratore das Kellerduell der Oberliga Nord mit 1:0. Damit ist Bingen auf den vorletzten Platz abgerutscht. Der TSV bleibt trotz des Sieges weiter das Schlusslicht der Tabelle, bei nun 20 von 22 ausgetragenen Partien in der Vorrunde.

„Heute haben zwei Mannschaften gegeneinander gespielt, die zurecht da unten stehen“, fasste Bingens Trainer Thomas Eberhardt die Begegnung treffend zusammen. Das Bemühen konnte man keinem der beiden Mannschaften absprechen. Es haperte jedoch an der Umsetzung. Kein Wunder, denn sowohl die Hassia als auch der TSV gehören zu den torärmsten Teams der Zwölferstaffel. Bei noch zwei ausstehenden Spielen ist der Zug Richtung Aufstiegsrunde abgefahren.

Dabei begann die Hassia recht schwungvoll. Zu packenden Strafraumszenen vor dem Tor von Tizian Christ kam es nicht. Emmelshausen löste sich nach 20 Minuten aus der Umklammerung und kam zu Halbchancen durch Iljaz Gubetini und Younes Sidi Adda. Zwingendes war auch hier nicht dabei. Der 0:0 Pausenstand war das logische Zwischenfazit nach zähen 45 Minuten.

Der zweite Durchgang brachte dann einen Sieger hervor. Der eingewechselte Boubacar Barry hatte zwei Versuche einen Eckball hereinzubringen. Beim ersten rutschte er weg, weil der Platz noch leichte Schneereste aufwies. Beim zweiten Versuch half ihm Bingens Antonio Serratore. Der Ball prallte dem Pechvogel an die Brust und von dort ins eigene Tor zum 1:0 für die Hausherren.

In den verbleibenden knapp 40 Minuten drängte der Gast auf den Ausgleich. Die TSV-Akteure verteidigten die knappe Führung mit allem, was zur Verfügung stand: „Das war eine brutale Quälerei“, litt TSV-Trainer Julian Feit mit. Es reichte am Ende zu drei Punkten und der Erkenntnis von Feit: „Heute haben Leute auf Positionen gespielt, die sie zuvor noch nie besetzt haben.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

PL Verein SP S U N Tore DIFF Punkte

Aktuelle News

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"