Bezahlte Wahlwerbung
NEWSPlus_artikel
Bis 31. Januar

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag im Landkreis

Corona-Patient im Krankenhaus
Foto: Mongkolchon Die Corona-Pandemie fordert auch im Rhein-Hunsrück-Kreis Opfer (Symbolbild)

„Auch, wenn das neue Jahr mit einer großen Hoffnung startet, weil wir einen Impfstoff haben, der uns vor dem gefährlichen Virus schützt, dürfen wir in unserer Vorsicht noch nicht nachlassen. Die Infektionszahlen sind auch im Januar auf einem viel zu hohen Niveau.“

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD)

33 Tote, 1756 Infizierte, 462 Menschen in Quarantäne: Die Zahlen sind auch im Rhein-Hunsrück-Kreis beunruhigend. Weil der Lockdown bislang nicht die erhoffte Wirkung bei den Infektionszahlen gezeigt hat, werden die Maßnahmen bis zum 31. Januar verlängert und teilweise verschärft.


Anzeige

Nachdem die Zahl der Ansteckungen pro 100 000 Einwohner in den jeweils letzten sieben Tagen an Weihnachten seinen Höchststand mit knapp 195 erreicht hatte, pendelt der Inzidenz-Wert jetzt auf einem hohen Niveau zwischen 120 und 140.

In den vergangenen sieben Tagen h…

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"