Anzeige
Plus_artikelPOLITIK
Landrat Bröhr will in den Bundestag

„Die Heimat wird in Berlin immer mit dabei sein“

Dr. Marlon Bröhr will nach Berlin: Mit 94,67 Prozent der Stimmen wurde er bei der CDU-Delegiertenversammlung in Sohren zum Kandidaten für die Bundestagswahl im Wahlkreis 200 gewählt. Hunsrück News traf ihn direkt nach der Wahl zum Video-Interview.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren


Anzeige

Video laden

„Ich bin bis hierhin Kommunalpolitiker durch und durch“, sagte der noch amtierende Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises, „entsprechend wird die Heimat in Berlin immer mit dabei sein.“

Bröhr war von den Vorständen der CDU Rhein-Hunsrück, Cochem-Zell und Bernkastel-Wittlich den Delegierten vorgeschlagen worden. Einen Gegenkandidaten gab es nicht und so konnte der gelernte Zahnarzt 71 der 75 möglichen Stimmen auf sich vereinen.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"