NEWS
Video: „Die Lage ist katastrophal“

Hunsrücker Wehren sammeln nach Hochwasser-Einsatz Spenden

Laut SWR wurden heute Nacht weitere Tote in den Überschwemmungsgebieten im Kreis Ahrweiler geborgen. Damit steigt die Zahl der Todesopfer laut Polizei auf mehr als 50. Es werden weiterhin noch etwa 1300 Menschen vermisst. Vielen Menschen könnten auch nicht erreichbar sein, weil das Mobilfunknetz immer noch richtig funktioniert. 

Mehr zum Thema

Auch unsere Feuerwehren aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis sind weiterhin im Einsatz. Hunsrück News hat die Kameraden beim ersten Einsatz begleitet. Die Dokumentation sehen Sie hier weiter unten im Artikel. 

Die Feuerwehren Oberwesel, Emmelshausen und Kastellaun haben Spendenaktionen ins Leben gerufen:

Zur Unterstützung der Betroffenen hat die Feuerwehr Oberwesel eine Sammelstelle für Sachspenden eingerichtet. Die Annahme-Station ist am Freitag (16.07.) sowie Samstag (17.07.) jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr am Gerätehaus Oberwesel installiert.

Zur Unterstützung der Betroffenen hat die Feuerwehr Kastellaun eine Sammelstelle für Sachspenden eingerichtet. Die Annahme-Station ist am Freitag (16.07.) von 15:00 bis 19:00 Uhr am Gerätehaus Kastellaun (Industriestrasse 7) installiert.

Wir richten zur Unterstützung der Betroffenen im Kreis Ahrweiler in Emmelshausen eine Sammelstelle für Sachspenden ein.Die Annahme ist am Freitag (16.07.) 18:00 – 21:00 Uhr sowie Samstag (17.07.) jeweils von 9:00 bis 11:30 Uhr am Gerätehaus Emmelshausen (Am Markt 5, Emmelshausen) möglich.

Besonders benötigt werden:

  • Trockene Kleidung (alle Größen)
  • Decken
  • Hundefutter
  • (Klein-)Kindgerechte Kleidung
  • Hygieneartikel
  • Handtücher
  • Spielzeug

Die Spenden werden am Samstag-Mittag durch Kameraden der Feuerwehr Oberwesel in das Krisengebiet gebracht.

Bitte unterstützen Sie die geschädigten Familien.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Sehen Sie hier den Einsatz unserer Kameraden aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis in der ersten Nacht.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelle News

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"