Plus_artikelPOLITIK
Bürgermeister-Stichwahl in Boppard

53,5 %: Jörg Haseneier wird Bürgermeister in Boppard

Stichwahl in Boppard
Annabelle Eikhorst | Hunsrück News Einer der beiden wird der neue Bürgermeister der Stadt Boppard: Niko Neuser und Jörg Haseneier (r.)

Jörg Haseneier (CDU) ist zum neuen Bürgermeister von Boppard gewählt worden. Er holte in der Stichwahl gegen den SPD-Kandidaten Niko Neuser 53,5 Prozent der Stimmen. Am 14. Oktober wird er das Amt von Dr. Walter Bersch übernehmen, der aus Altersgründen nicht mehr antreten durfte.

Haseneier konnte in vielen Bezirken beachtliche Stimmzuwächse verbuchen. Neuser verlor in Hirzenach sogar noch Prozentanteile. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 58,9 Prozent und damit nur leicht unterhalb der Hauptwahl vor zwei Wochen.

Beim ersten Wahlgang am 14. März war aus dem Trio, das die beiden Kandidaten zusammen mit dem parteilosen Philipp Loringhoven bildeten, kein eindeutiger Sieger hervorgegangen. Neuser kam auf 39 Prozent der Stimmen, Haseneier auf 36,2 und Loringhoven auf 24,8 Prozent. Stichwahl!


Anzeige

HUNSRÜCK NEWS ZEIGT HIER DIE AKTUELLEN ERGEBNISSE:

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"