NEWSPlus_artikel
„Wir sind glimpflich davongekommen“

Brand im Heizwerk am Schulzentrum Emmelshausen

Brand Heizkraftwerk Emmelshausen
Foto: Dirk Eikhorst In der riesigen Lagerhalle am Heizkraftwerk drohte das Brennmaterial in Flammen aufzugehen

Im Heizkraftwerk der Rhein-Hunsrück-Entsorgung (RHE) am Schulzentrum in Emmelshausen ist es am Morgen zu einem Feuer gekommen, aus dem Brennofen fraßen sich die Flammen zurück in die große Halle, in der getrockneter Baum- und Strauchschnitt lagert. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

„Wir sind glimpflich davongekommen“, sagte RHE-Vorstand Thomas Lorenz zu Hunsrück News. Er war gleich zum Heizkraftwerk geeilt, das wie die beiden Einrichtungen in Kirchberg und Simmern seit zehn Jahren in Betrieb ist. „So etwas hatten wir in dem Maße noch nie“, sagte er.


Anzeige

In dem Heizkraftwerk wird vorbehandeltes Holz verfeuert, das von den Grünschnittplätzen im ganzen Landkreis eingesammelt wird. Der Baum- und Strauchschnitt wird sortiert, getrocknet und geschreddert, bevor er in den speziellen Heizöfen verbrannt wird.

Das Material wird aus der 15 mal 25 Meter großen Halle automatisch über ein Fördersystem zum Ofen transportiert. Hier entstand der Rückbrand, der sich langsam in Richtung der Lagerhalle fraß, in der bis zu 2500 Kubikmeter Holz gelagert werden können. Mit einem Kran wurde noch rauchendes Holz nach draußen transportiert und endgültig abgelöscht.

Ob ein technischer Defekt zu dem Rückbrand geführt hat, muss noch geklärt werden. Lorenz erklärte, dass von dem Heizkraftwerk aus die neun Schulgebäude, das Panoramabad und das Altenheim mit Wärme versorgt würden. Dies sei aber zu jeder Zeit gesichert gewesen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Emmelshausen, Gondershausen und Dörth mit 58 Einsatzkräften.

Mehr zum Thema
  • Hunsrück News - Plus Artikel Ungebremst übers Stopp-Schild: Zwei Schwerverletzte
    Hunsrück News - Plus Artikel Unfall auf der L226 am Fichtenhof

    Ungebremst übers Stopp-Schild: Zwei Schwerverletzte

  • Hunsrück News - Plus Artikel Feuerwehr bringt Kaminbrand schnell unter Kontrolle
    Hunsrück News - Plus Artikel Einsatz in Oberwesel

    Feuerwehr bringt Kaminbrand schnell unter Kontrolle

  • Großbrände in Wahlenau und Hecken verhindert
    Carport und Holzanbau fingen Feuer

    Großbrände in Wahlenau und Hecken verhindert

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"