B-AufmacherNEWS
Durch defektes Batterieladegerät

Brand im Einfamilienhaus in Külz

Nach ersten Ermittlungen entstand der Brand am Einfamilienhaus in der Teichwies in Külz vermutlich durch ein Batterieladegerät, welches sich durch einen Defekt selbst entzündet hatte.

Der Eigentümer wurde beim Versuch den Brand zu löschen schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht werden.

Am Gebäude selbst entstand ein hoher Sachschaden.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"