Anzeige
NEWSPlus_artikel
Bau- und Baumfällarbeiten

B50 den ganzen Tag über komplett gesperrt

B50 komplett gesperrt
Foto: Dirk Eikhorst B50 komplett gesperrt

Horbruch, Stipshausen, Hinzerath: Autofahrer haben an diesem Sonntag die Chance, einen Blick auf die kleinen Dörfer abseits der Hunsrückhöhenstraße zu werfen. Die Bundesstraße 50 ist bis zum Abend in beide Richtungen komplett gesperrt. Für die Umleitung sollte man rund 30 Minuten mehr einplanen.

Die Route in den Hunsrück ist dicht: Die Sperrung beginnt am Hirschfelder Bahnhof und endet im Landkreis Bernkastel Wittlich am Kreisverkehr Belginum. Bis 17 Uhr sollen die Arbeiten noch dauern. Autofahrer sollen den Umleitungen U80 oder U81 über Bruchweiler und Rhaunen folgen.


Anzeige

Stefan Rentmeister vom Landesbetrieb Mobilität: „Die Strecke war früher die B327, vom Belginum bis zum Flughafen Hahn, jetzt wird das umbenannt in die B50. Alle 200 Meter werden sogenannte Stationierungszeichen erneuert. Außerdem werden die großen Wegweiser aktualisiert.“

Ab der Zolleiche, der alten Verladestation der Amerikaner, bis zur Hochscheider Kreuzung ist der Forstbetrieb Moorbach im Einsatz. „Weil der Bestand hinter den Bäumen direkt an der Straße vom Borkenkäfer befallen war, werden diese jetzt auch gefällt, damit sie nicht auf die Straße fallen“, erklärte Förster Volker Mehringer.

„Zwei Kreise, zwei Straßenmeistereien, zwei Forstämter sind im Einsatz“, erklärte Rentmeister gegenüber Hunsrück News. Am nächsten Sonntag geht die Baumaßnahme dann im Rhein-Hunsrück-Kreis noch weiter.

Auch interessant

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"