Anzeige
NEWS
Private Initiative sucht Sponsoren

Am Schmiedelpark soll professioneller Bike-Parkour entstehen

Zwischen Simmern und Nannhausen düsen seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche mit ihren Fahrrädern über Buckelpisten, machen Sprünge und vollführen Tricks. Aber der Bikeparkour ist nur provisorisch aus dem Abraum der B50-Bauarbeiten entstanden.

Heiko Adams hat eine private Initiative ins Rollen gebracht, die den Bike-Park jetzt professioneller gestalten will. Ein entsprechender Plan liegt bereits vor, eine Genehmigung ist erteilt. Nur das passende Kapital ist noch nicht ganz zusammen. Dazu hat Adams jetzt eine Spenden-Kampagne gestartet.

Auf der Fundraising-Plattform GoFundMe können sich alle an der Realisierung des geplanten Bike-Parks beteiligen. Bereits im August sollen die Bauarbeiten starten. Tillmann, einer der Jugendlichen, die die Strecke regelmäßig nutzen, sagte zu Hunsrück News: „Der Ausbau würde eine Menge für uns bedeuten, der Mountainbike-Sport wächst derzeit extrem, wir hätten dann hier eine größere Gemeinschaft und könnten besser werden.“ Der neue Park wäre in dieser Form im Rhein-Hunsrück-Kreis einzigartig.


Anzeige
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelle News
  • Am Schmiedelpark soll professioneller Bike-Parkour entstehen
    Private Initiative sucht Sponsoren

    Am Schmiedelpark soll professioneller Bike-Parkour entstehen

  • Hunsrück News - Plus Artikel Leonie (19) träumt von Instagram-Karriere
    Hunsrück News - Plus Artikel Sie hat schon 14 000 Follower

    Leonie (19) träumt von Instagram-Karriere

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"