NEWS
Vorfahrt genommen

20-Jähriger bei Unfall auf der B327 schwer verletzt

Unfall B327 Kastellaun
Foto: Dirk Eikhorst Die Einsatzkräfte mussten den jungen Mann aus seinem Auto befreien

Bei einem heftigen Crash auf der B327 bei Kastellaun wurden am Mittwoch gegen 18.45 Uhr zwei junge Männer schwer verletzt. Ein 20-Jähriger wurde in seinem Mercedes eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen.

Die B327 glich an der nordöstlichen Anschlussstelle in Kastellaun einem Trümmerfeld: Der 20-jährige Autofahrer wollte nach links auf die Bundesstraße einbiegen und nahm dabei einem 29-Jährigen, der in Richtung Gödenroth unterwegs war, die Vorfahrt. Der junge Autofahrer wurde mit seinem Wagen auf eine parallel verlaufende Abbiegespur geschleudert.

Sein Wagen wurde auf der vorderen Fahrerseite komplett zerstört. Einsatzkräfte an der Unglücksstelle sprachen von großem Glück, dass dieser nicht direkt an der Fahrgastkabine getroffen wurde, dann hätte der junge Mann wohl wenig Überlebenschancen gehabt.


Anzeige

Der Mercedesfahrer wurde bei dem Aufprall in seinem Wagen eingeklemmt. Um eine möglichst schonende Bergung zu gewährleisten, sicherte die Feuerwehr das Auto mit Holzblöcken gegen Schaukelbewegungen und entfernte dann mit Rettungsschere und Rettungsspreizer die beiden Türen auf der Fahrerseite.

„Die beiden jungen Männer befinden sich derzeit außer Lebensgefahr“, erklärte die Polizeiinspektion Simmern.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die B327 war bis etwa 20.30 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren neben der Polizei auch die Feuerwehren Kastellaun und Gödenroth mit 33 Einsatzkräften.

Unfall B327 Kastellaun
Foto: Dirk Eikhorst Die massiven Schäden an beiden Autos zeugen von der Wucht des Aufpralls
Unfall B327 Kastellaun
Foto: Dirk Eikhorst Die Fahrerseite des Mercedes wurde im vorderen Bereich komplett zerstört
Unfall B327 Kastellaun
Foto: Dirk Eikhorst Der 20-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen
Aktuelle News
  • Fehler in Bordelektronik: Notlandung auf dem Hahn!
    Brennendes Triebwerk gemeldet

    Fehler in Bordelektronik: Notlandung auf dem Hahn!

  • Sportboot im Jachthafen St. Goar gekentert
    Feuerwehr muss Ölsperren ausbringen

    Sportboot im Jachthafen St. Goar gekentert

  • Kühllaster gerät auf A61 in Vollbrand
    Drei Stunden Vollsperrung

    Kühllaster gerät auf A61 in Vollbrand


Anzeige

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"